Klimaprognose für Saarlouis 2020 - 2040

Saarlouiser Klimaprognose – oder warum manche Leute Samstags Bäume in der Stadt pflanzen

Saarlouis ist eine der wenigen Städte in Deutschland, die (seit kurzem) über ein fundiertes Klimagutachten verfügt. Es wurde vom Stadtrat in Auftrag gegeben und zeigt für die nächsten 20 Jahre eine deutliche Erwärmung vor allem der besiedelten Bereiche. Hitzesommer wie 2003 oder der letzten Jahre werden häufiger auftreten. Im gesamten Stadtgebiet wird die Aufenthaltsqualität massiv beeinträchtigt werden. Deshalb müssen wir handeln.

Wir brauchen Bäume, entsiegelte Flächen, Wasserflächen, Brunnen, Schattenspender, Ruhezonen insbesondere für Kinder und Senioren um Aufenthaltsqualität zu erhalten und Gesundheitsgefährdungen abzuwenden. Wir brauchen Mut und Entschlossenheit und Geld und gute Ideen und weniger Klimaleugner, Verharmloser, ewig Gestrige und auch weniger Sonntagsreden über lebenswerte Städte. Stattdessen brauchen wir Leute die Samstags Bäume in Saarlouis pflanzen.

Wir brauchen aber auch Mut und Entschlossenheit für eine echte klimafreundliche Verkehrswende und bauliche Umgestaltungen von Hitzeinseln und damit Förderung von Aufenthaltsqualität. Wir müssen auch unsere Bauleitplanung und den Städtebau anpassen. Auch der Erhalt und das Entwickeln von Frischluftschneisen wird enorm wichtig werden.

Auf der beigefügten Karten seht Ihr die Klimaanalyse für Saarlouis. Gegenübergestellt sind ein Junitag im Jahr 2019 und die Prognose für 2040. Die Temperaturskala geht von Grün nach Rot, und Rot bedeutet keine guten humanklimatologischen Verhältnisse.

Wer mehr über das Klimagutachten wissen möchte kann sich gerne auch an fraktion@gruene-stadt-saarlouis.de wenden.

Für weitere Informationen zum Thema könnt ihr euch mal durch die Beiträge auf dieser Homepage klicken.

Verwandte Artikel