Stadtratsfraktion der Grünen täglich im Austausch

Die Ausgangsbeschränkungen und der Schutz von Risikogruppen verändert auch die Arbeit der Grünen-Stadtratsfraktion in Saarlouis. Die Sitzungen, welche in der Regel im Posthof oder Fraktionszimmer stattfanden, finden jetzt im Home Office eine neue Plattform. So kommen in der Krisenzeit die 8 Grünen-Stadträt*innen nahezu täglich zu einer Videokonferenz „zusammen“ um über die aktuelle Lage in der Kreisstadt zu sprechen. Dabei werden Lösungsansätze erarbeitet und Hilfsprojekte organisiert und unterstützt. Es bedarf jetzt schneller und mutiger Entscheidungen und enger Zusammenarbeit mit der Verwaltung und den demokratischen Fraktionen.

„Es hat ein wenig gedauert, bis wir das für uns passende Videokonfernez-Format gefunden haben. Jetzt steht die Verbindung“ so der stv. Fraktionsvorsitzende Gerald Purucker. „Seitdem wir mit Videokonferenzen arbeiten, halten wir öfter ein Meeting ab. Normalerweise treffen wir uns einmal in der Woche, um wichtige Vorbereitungen auf Ratssitzungen unserer politischer Arbeit zu besprechen. Jetzt tagen wir fast täglich. Das ist auch nötig, um der Verwaltung sehr schnell „politisch grünes Licht“ für dringliche Entscheidungen zu geben“.

Wir werden euch weiter über unsere Stadtratsarbeit auf dieser Homepage informieren.

Bitte bleibt gesund, und bleibt „dahemm“, wenn ihr nicht unbedingt raus müsst!

Denkt dabei auch an die schwachen in unserer Gesellschaft. Bietet eure Hilfe an und vernetzt euch nach Möglichkeit.

Eure Stadtratsfraktion der Grünen in Saarlouis

Olaf Tiemann, Philipp Julien, Gabriel Mahren und Gerald Purucker in der Konferenz

Verwandte Artikel