Schließanlage für Fahrräder am Hauptbahnhof in Saarlouis geplant.

Saarlouis wird weiter fahrradfreundlich. Sicheres Parken am Hauptbahnhof soll 2021 durch eine Sammelschließanlage Realität werden. Die Grünen unterstützen das Projekt. Ein Projekt mit Symbolcharakter!

Im Ausschuss für Nachhaltigkeit, Ökologie und Verkehr wurde die Planung eines Fahrradparkhauses (Sammelschließanlage) am Hauptbahnhof diskutiert. Wir Grünen wünschen uns dort schon seit Jahren eine sichere und überdachte Fahrradparkanlage für etwa 20-30 Fahrräder. Bislang sind 4 abschließbare Fahrradboxen an den Gleisen aufgestellt, die ganzjährig vermietet sind. Die Fahrräder werden immer wertvoller und brauchen deshalb auch (diebstahl)sichere Abstellmöglichkeiten.

„Den Titel „Fahrradfreundliche Kommune“ würden wir gerne erhalten. Dazu bedarf es vieler notwendiger Maßnahmen. Sichere Abstellanlagen und der Ausbau des Bike&Ride-Angebotes gehören auch dazu. Deshalb freut uns die vorliegende Planung der Verwaltung außerordentlich“, so Gerald Purucker, stv. Fraktionsvorsitzender der Grünen in der Ausschusssitzung.

Im Rahmen der nationalen Klimaschutzinitiative in Zusammenarbeit zwischen der Deutschen Bahn (DB) und dem Bundesumweltministerium wurde die Bike&Ride-Offensive gestartet. Dabei sollen mit Unterstützung der Kommunen geeignete Standorte für Bike&Ride-Plätze im Bahnhofsumfeld gefunden werden. 

Die Verwaltung hat uns in der Tischvorlage im Ausschuss 4 mögliche Standorte vorgelegt. Mit unserem Koalitionspartner CDU waren wir uns schnell einig, da wir einen bahnhofsnahen und gut sichtbaren Standort, unmittelbar auf dem Bahnhofsvorplatz bevorzugen. Nur durch kurze Wege zu den Gleisen und einer Anlage mit Symbolcharakter erwarten wir eine gute Frequentierung und Auslastung.

Die Maßnahme wird durch den Bundes- und Landesmittel gefördert. Somit verbliebe ein relativ überschaubarer Eigenanteil der Investitionskosten von etwa 10-15% bei der Stadt.

Weitere Forderung der Grünen: Die Anlage soll kostengünstig und vor allem schnell und einfach zu nutzen sein. Schließfächer und E-Ladestationen setzten wir als selbstverständlich voraus.

Das Vorhaben wurde schließlich einstimmig vom Ausschuss befürwortet. Die Verwaltung wurde beauftragt das Vorhaben weiter zu betreiben und den Fortschritt der Planungen in den nächsten Sitzungen vorzulegen.

Mögliche Varianten der Sammelschließanlage. Quelle DB Station&Service


Verwandte Artikel